Fahrradträger im Hymer zum Einbau an die Zurrschienen P15 Bodenhöhe 15cm

Artikelnummer: RF40 S80044061

Der modifizierte Fahrradträger 
für Wandabstand B = 85 cm - 95 cm

Anzahl Fahrräder mit Schnellspanner

Preis 162,00 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

auf Lager

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus und führen Sie danach Ihre Aktion erneut aus.


Beschreibung

Diesen RF-Fahrradträger befestigen Sie an den Zurrschienen P15 in ca. 15 cm Bodenhöhe.
 
Anhand ausgeklügelter Anbindung an die Zurrschienen, ist der RadFazz-Fahrradtträger ohne Werkzeug selbst und leicht zu montieren.
Und das in wenigen Minuten.

Fahrräder wie Elektofahrräder, Mountainbikes, Tourenfahrräder, Tandemfahrräder und sportliche Rennräder lassen
sich am RadFazz Fahrradträger befestigen.
Mehrere Fahrräder können durch verschieben oder drehen des Gabelhalters berührungsfrei und nah zusammengestellt werden.
So können Sie Ihre Fahrräder sehr platzsparend mit auf die Reise nehmen.

Wertvolle Tipps erhalten Sie bei Montageanleitungen.

Folgende Tipps erleichtern die Montage des Fahrradträgers:

  • Schrauben Sie das Trägersystem an sie Zurrschienen.
  • Bauen Sie das vordere Laufrad ihres Fahrrades aus.
  • Schieben Sie das Fahrrad - mit dem Hinterrad zuerst - in die Garage.
  • Jetzt befestigen Sie die Fahrradgabel am Gabelhalter.
  • Schrauben Sie den Laufradhalter auf die Trägerschiene und befestigen das ausgebaute Laufrad daran.
  • Verfahren Sie mit den anderen Fahrrädern genau so.
  • Zum Schluss justieren Sie die einzelnen Bauteile (Gabelhalter, Laufradhalter) so, dass kein Fahrrad und Laufrad sich berühren.
  • Sie können die Fahrräder zusätzlich mit dem Spanngurt sichern.
  • Drehen Sie alle Schrauben fest - und fertig.

    Zur Befestigung der ausgebauten Laufräder empfehlen wir die Laufradhalterungen gleich mitzubestellen (Zubehör)!

    Viel Freude und Freiheit bei all Ihren Unternehmungen!

    EINMAL RADFAZZ - IMMER RADFAZZ

Frage zum Produkt

Frage zum Produkt

Montageanleitungen

Der Gabelhalter

Längenversatz/Verlängerung

Inbus-Schlüsselhalter BG080

FAQ / Informationen

Es ist uns ein besonderes Anliegen, Ihnen komprimierte Aha-Informationen zu liefern. Diese Infos sollen Ihre Entscheidung zugunsten unserer RadFazz-Träger erleichtern. Häufig gestellte Fragen werden hier beantwortet.

Sicherheit

Können die Räder während der Fahrt im Fahrzeug verrutschen?
Die Sicherheit hat bei RadFazz oberstes Gebot. So werden unsere Fahrradträger, nach den Richtlinien wie GS-Prüfungen durchgeführt werden, entwickelt und gefertigt. Alle Fahrradträger, egal ob Einzelbefestigung oder Schienenbefestigung, werden formschlüssig im Fahrzeug befestigt. Das unterscheidet uns von anderen Anbietern.
Befestigungspunkte wie Zurrösen, Sitzhalterungen, Sitzschienen, Gepäckschienen, Adaptergewinde, Sitzlehnen etc. bieten unseren Trägersystemen den sicheren Halt im Fahrzeug. Sind diese Befestigungspunkte nicht vorhanden, so dienen 2 kleine Bohrungen als feste Verbindungen vom Fahrradträger zum Fahrzeug. Mitgelieferte Spanngurte sichern die Fahrräder und Laufräder zusätzlich. Ein nur „Einspreizen“ des Trägers zwischen die Seitenwandungen gibt es bei RadFazz nicht und wird von uns auch als zu unsicher angesehen.

Umbauten

Sind Umbauten oder mechanische Veränderungen im Fahrzeug nötig?
- Als Befestigungspunkte werden die Zurrösen, Sitzhalterungen, Sitzschienen, Gepäckschienen, Adaptergewinde, Sitzlehnen etc. verwendet. Lediglich ein Umlegen oder Ausbau der Sitze ist nötig. Der RadFazz Fahrradträger wird bereits fertig montiert geliefert, somit ist der komplette Einbau innerhalb von Minuten fertig. In manchen Fahrzeugen sind die Befestigungspunkte nicht pauschal gegeben. Hier dienen 2 kleine Bohrungen als feste Verbindungen vom Fahrradträger zum Fahrzeug. Die Bohrungen befinden sich rein im Innenraum und sind meist selbst bei einem Ausbau des Fahrradträger durch den Filz im Innenraum nicht sichtbar.

Montage

Ist handwerkliches Geschick gefragt beim Zusammenbau bzw. Einbau?
- Nein! Der RadFazz Fahrradträger wird vormontiert geliefert. Sie müssen nichts zusammenbauen. Der Einbau geht innerhalb von Minuten. Sie müssen nur Ihre Sitze umlegen bzw. ausbauen, um an die Befestigungspunkte zu kommen. Außerdem liefern wir bei jedem Träger eine Montageanleitung mit Bildern mit. Somit ist wirklich für jede Person ein Einbau im Fahrzeug „ratzfatz“ möglich.

Fahrzeugwechsel

Kann ich den RadFazz Träger bei einem Fahrzeugwechsel weiterverwenden?
- Ja! Das Herzstück, der Gabelhalter, können Sie jederzeit weiterverwenden. RadFazz Fahrradträger sind Baukastensysteme und können somit jederzeit umgebaut bzw. weiterverwendet werden. Meist benötigen Sie bei einem Fahrzeugwechsel lediglich eine andere Schienenlänge oder eine andere Befestigungsart des Trägers. Ersatzteile und Baugruppen für die Umrüstung können kostengünstig bei uns im Online-Shop erworben werden. Fragen Sie bei einem Fahrzeugwechsel einfach kurz bei uns an.

Gabelbreite:

Ist der RadFazz-Träger auf unterschiedliche Gabelbreiten einstellbar?
- Die Nabenbreiten der vorderen Laufräder haben alle 100mm. Folglich ist bei RadFazz-Befestigungen kein Ausgleich durch Scheiben notwendig. Wenn Sie ein Fahrrad mit Steckachse besitzen, dann bieten wir Ihnen für alle Steckachsensysteme einen geeigneten Fahrradträger an.

Fahrradhöhe:

Passt mein Fahrrad von der Höhe in mein Fahrzeug?
- Ist das vordere Laufrad bei Ihrem Fahrrad ausgebaut, dann stellen Sie es auf der Gabel ab. Der höchste Punkt ist der Sattel. Bauen Sie den Sattel mitsamt der Sattelstütze auch noch aus, so werden Sie sehen, daß die Oberkante Sattelrohr der höchste Punkt ist. Diese Fahrradhöhe ist entscheidend ob das Fahrrad stehend ins Fahrzeug passt.

Fahrradlänge:

Passt mein Fahrrad von der Länge in mein Fahrzeug?
- Ist das vordere Laufrad bei Ihrem Fahrrad ausgebaut, dann stellen Sie es auf der Gabel ab. Das hintere Ende Fahrrad soll im rechten Winkel gegen eine Wand gestellt werden. Das Maß von der Wand zur Gabelaufnahme ist die Fahrradlänge. Für kürzere Fahrzeuge ist die Konstruktion Verlängerungs-Adapter entwickelt worden.

Federgabel:

Kann ich mein Fahrrad mit Federgabel am RadFazz-Halter befestigen?
- Ja das ist uneingeschränkt möglich.
- Wir bieten auch einen Gabelhalter für Lefty-Gabeln von Cannondale an.
- Für Federgabeln bei dem das vordere Laufrad mit Steckachsen befestigt wird, bieten wir Steckachsenaufnahmen an.

Scheibenbremse:

Kann ich mein Fahrrad mit Scheibenbremse am RadFazz-Halter befestigen?
- Die Scheibe der Scheibenbremse befindet sich am Laufrad. Der Bremssattel befindet sich an der Gabel. Er ragt in der Regel nicht nach unten über die Gabel hinaus. Das sind konstruktiv bedingte Fakten. Ja es ist uneingeschränkt möglich.

Laufradbefestigung:

Kann das vordere ausgebaute Laufrad befestigt werden?
- Wir bieten Ihnen Laufradbefestigungen an.
Bei allen unseren RadFazz-Produkten ist zur Sicherung des Fahrrades ein Befestigungsgurt dabei und auch vorgeschrieben. Der Gurt ist ausreichend lang um das vordere Laufrad mitzubefestigen. Platzsparend gelingt es, wenn Sie das Pedal zwischen die Speichen stecken und dann am Rahmen befestigen.

Varioboden:

Kann in die Vertiefung im Varioboden ein Trägersystem installiert werden?
- In der Variobodenvertiefung kann bei einigen Fahrzeugen der Schienen-Adapter verwendet werden. Besonderer Vorteil: Nach dem Gebrauch kann das RadFazz-Träger-System im Varioboden bleiben. Es kann die Abdeckung darüber gelegt werden. Die Schiene mitsamt den Haltern ist verstaut und immer einsatzbereit.